Sugaring ist eine sanfte und schonende Art der Epilation. Die Enthaarung mittels Zuckerpaste erfreut sich immer größerer Beliebtheit, weil sie sehr gründlich ist. Grundsätzlich ist die Haarentfernung mit Zuckerpaste ähnlich der Heißwachsmethode. Allerdings bietet sie mehrere Vorteile gegenüber der Verwendung von Wachs. Die Zuckerpaste, eine Mischung aus Zucker, Wasser und Zitronensaft, beinhaltet zu 100% natürliche Inhaltsstoffe und ist sehr hautverträglich. Durch die hohe Konzentration an Zucker wirkt die Zuckerpaste zudem desinfizierend und ist dadurch absolut hygienisch. 

VORTEILE DER SUGARING METHODE

Beim Sugaring wird körperwarme Zuckerpaste entgegen der natürlichen Haarwuchsrichtung aufgetragen. Aufgrund ihrer weichen Konsistenz sinkt sie in die Öffnung des Haarfolikels, umhüllt das Haar und die Zuckerpaste entfernt das Haar in seiner natürlichen Wuchsrichtung, ohne es abzubrechen. Somit können auch sehr kurze Haare entfernt werden. Ein weiterer Vorteil der Sugaring-Methode besteht darin, dass die Zuckerpaste wasserlöslich und damit leicht zu entfernen ist. Die Zuckerpaste entfernt nur die Haare und haftet an bereits gelösten, trockenen Hautschuppen. Weiterhin vermindert das Zuckermolekül den Nachwuchs der Haare noch intensiver im Vergleich zu dem Waxing. Das leichte Peeling führt zu einem frischeren und jüngerem Hautbild.